Die Fahnengruppe

Mit unserer Bruderschaftsfahne stellt sich die Schützenbruderschaft St.Notburga - Viersen - Rahser bei allen Schützenumzügen dar.
Unsere Fahne ist beidseitig mit gestickten Symbolen versehen. Auf der Vorderseite sieht man, auf dunkelgrünem Samt, unsere Pfarrpatronin,

die heilige Notburga mit Ihrer Sichel und dem Brotlaib.


Die andere Seite stellt auf beigem Satin die Symbiose


„Aus alter Wurzel neue Kraft“


dar.

Getragen wird die Fahne vom Fähnrich der Bruderschaft, der von 2 Fahnenjunkern begleitet wird.

Unsere Schützenfarbe ist grün! Wir tragen grüne Schützenuniformjacken mit Offiziersschnur. Dazu gehört eine schwarze Hose und schwarze Schuhe, eine grüne Schützenkrawatte auf weißem Hemd, dazu einen schwarzen Zweispitz mit grünweißem Federbusch und weiße Stoffhandschuhe.

Unser Wappen befindet sich auf der linken Ärmelseite.

Unsere Mitglieder marschieren in Dreierformation hinter der Fahne.

Die Fahnengruppe wurde 1996 gegründet.

Vorsitzender: Wolfgang Adloff

Schriftführer: Jürgen Dorsch
Rechnungsführer: Helmut Kirmes

Gruppenstärke (z. Zt.): aktiv: 17 Mann
dazu: 3 passive Mitglieder

Unsere Wachlokal ist die Gaststätte „Feldschlösschen“, Rahserstraße 131 , 41748 Viersen, wo wir uns jeden 1. Freitag im Monat treffen. Dabei werden alle Aktionen und Tätigkeiten besprochen.

Wer Mitglied werden möchte, ist herzlich willkommen und kann sich an jedem 1.Freitag im Monat im „Feldschlösschen“ oder beim Vorstand (Wolfgang Adloff, Tel.: 02162/24041 ) anmelden.

Mitglied in der Fahnengruppe sein heißt auch, Bruderschaftsmitglied zu sein.

Unser Gruppenbeitrag beträgt zur Zeit 30 Euro/Jahr (zzgl. des Bruderschaftsbeitrages).

Die Fahnengruppe der St. Notburga Schützenbruderschaft



Anzeige

© Copyright 2011 St.Notburga Schützenbruderschaft Viersen-Rahser 1705 e.V.
Layout und Hosting FKS EDV-Systeme